31 Mai

31. Mai 2022
10:00 – 12:15

Ort — Map

Online

Kursgebühr:

DTB Mitglieder 89,– € pro WebinarNichtmitglieder 189,– € pro Webinar

Ab dem 2. Teilnehmer erhalten Sie 30% Ermäßigung auf den angegebenen Preis

Registrierung

— Zum Kalender hinzufügen

Webinar

Das Lieferkettengesetz

Das Lieferkettengesetz

Ein Update zu den gesetzlichen Anforderungen und Möglichkeiten der Umsetzung

 

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erarbeiteten Eckpunkte für ein Lieferkettengesetz, das mehr Fairness in globalen Liefer- und Wertschöpfungsketten schafft.

Es soll

  • definieren, welche Pflichten Unternehmen beim Schutz von Menschenrechten haben und wie Unternehmen diesen in ihren Lieferketten nachkommen können,
  • Unternehmen dazu verpflichten, über ihre Maßnahmen Bericht zu erstatten,
  • die Rechte von Arbeiterinnen und Arbeitern vor Gericht stärken und einen Weg öffnen, Schadensersatzansprüche in Deutschland geltend zu machen.

Unser Webinar betrachtet das Lieferkettengesetz aus verschiedenen Perspektiven.

 

Teil 1: Die rechtliche Seite des Lieferkettengesetzes

  • Status Quo des LkSG
  • Übersicht des EU-RL Entwurfes
  • Bisher bekannte Inhalte / Voraussetzungen und Verpflichtungen der Unternehmen
  • Handlungsempfehlungen aus rechtlicher Sicht

 

Teil 2: Verantwortliche Lieferketten – Supply Chain Audits

  • Internationale Standards
  • Unternehmensspezifische Standards
  • Intertek-Standards
  • Inlight: Webbasierte Plattform für das Risikomanagement in der Lieferkette