16 Sep

16. September 2021
09:30 – 15:00

Ort — Map

Online

Teilnehmerunterlagen:
Digital

Den Zugangslink erhalten Sie 1-2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

 

Gebühren pro Teilnehmer:
Die Veranstaltung ist für DTB Mitglieder kostenlos,

für Nichtmitglieder beträgt die Teilnehmergebühr 90,– €

(15% Ermäßigung ab dem 4. Teilnehmer pro Firma)

Registrierung

— Zum Kalender hinzufügen

Infotag

Infotag Legal – Aktuelles aus dem Arbeitsrecht und Insolvenzrecht

Am DTB-Infotag Legal informieren Sie Experten zu aktuellen Themen aus dem  Arbeitsrecht ebenso wie über über Chancen und Risiken bei der Sanierung in der Textil- und Bekleidungsindustrie.

 

Agenda:

9:30 – 10:45

Dr. Björn Grotebrune: Kunden- und Lieferantenbeziehungen in der Krise des Geschäftspartners

 

11:00-12:15

Simone Schönen: Krisenfrüherkennung und der Weg zum sanierten Unternehmen

 

13:00 – 13:30

Dr. Wolfgang Schelling: Arbeitsrechtliche Restrukturierungsinstrumente – Teil 1: Außerhalb der Insolvenz

 

13:30 – 14:00

Dr. Wolfgang Schelling: Arbeitsrechtliche Restrukturierungsinstrumente – Teil 2: Innerhalb der Insolvenz

 

14:00 – 15:00

Paneldiskussion: Praktische Herausforderungen bei der Umsetzung eines Sanierungsvorhabens

Dr. Wolfgang Schelling, Noerr PartGmbB

Martin Kleinschmitt, Noerr Consulting AG

Dr. Björn Grotebrune, Noerr PartGmbB

Detlef Specovius, Schultze & Braun, Insolvenzverwaltung/Sachwaltung

Moderation: Simone Schönen

 

 

Anmeldung per Onlineregistrierung möglich.

 

Referenten: 

Dr. Wolfgang Schelling ist Leiter der arbeitsrechtlichen Abteilung in München und Mitglied der Practice Group Arbeitsrecht bei Noerr. Er berät börsennotierte Konzerne, Familien- und mittelständische Unternehmen sowie Organe von Gesellschaften umfassend zu komplexen arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Zu seinen Schwerpunkten zählen Restrukturierungen, Verhandlung und Erstellung von (Haus)Tarifverträgen und Sozialplänen, Outsourcing, Datenschutz sowie Wettbewerbsverbote.

Dr. Martin Kleinschmitt ist Vorstand der Noerr Consulting AG und bei Noerr seit 2001 in den Bereichen Corporate Finance, Restrukturierung und Sanierungsberatung aktiv. Vorher war er in verschiedenen Managementfunktionen, zuletzt als Vorstand für Finanzen und Personal, bei der Herlitz AG in Berlin tätig. In den letzten Jahren hat er als Berater und Interim-Manager Refinanzierungen und Restrukturierungen diverser Unternehmen betreut und verantwortet.

Simone Schönen praktiziert im Bereich Restrukturierung und Insolvenzrecht. Bevor sie zur Noerr wechselte, war sie neun Jahre im Hamburger Büro einer führenden internationalen Kanzlei in diesen Bereichen tätig. Sie berät sowohl auf Schuldner- wie auch auf Gläubigerseite und verfügt über umfangreiche Erfahrungen als Beraterin von Unternehmen, Kreditgebern und Investoren im Zusammenhang mit außergerichtlichen und gerichtlichen Restrukturierungen und Refinanzierungen. Zu ihren Beratungsschwerpunkten zählen darüber hinaus Anleiherestrukturierungen sowie insolvenzrechtliche Streitigkeiten.

Dr. Björn Grotebrune berät Kreditinstitute und weitere Gläubiger sowie Gesellschafter und Organe zu sämtlichen Fragen des Insolvenzrechts und insolvenzbezogenen Haftungsrechts. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Gestaltung von Restrukturierungen und Vereinbarungen, um Insolvenzanfechtungsrisiken zu vermeiden. Ferner übernimmt er regelmäßig die (gerichtliche) Verteidigung von Gläubigern gegen behauptete Insolvenzanfechtungsansprüche.

Detlef Specovius (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht), seit 1993 bei Schultze & Braun, Geschäftsbereich Restrukturierung. Fachgebiete: insolvenznahe Beratung, Eigenverwaltung, Schutzschirmverfahren, CRO-Tätigkeit