Neues Datenschutzgesetz

 

 

 

Neues Datenschutzgesetz ab 28. Mai 2018

In weniger als 12 Monaten tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Ohne Übergangsfristen müssen sich alle Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten bis zum 25.05.2018 auf die neue Gesetzeslage eingestellt haben.
Mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung soll eine EU-weite Vereinheitlichung des Datenschutzes erreicht werden. Unter anderem soll die neue Verordnung den Privatverbraucher stärken und höhere Strafen für Unternehmen bei Datenschutzverstößen zur Konsequenz haben.      

Detaillierte Informationen finden Sie hier:

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Das müssen Sie wissen